Generalversammlung weiterhin verschoben, Trainingsbetrieb bleibt eingestellt

Leider ist die Durchführung der Generalversammlung als Präsenzveranstaltung bis auf weiteres nach wie vor nicht möglich. Der Vorstand hat daher beschlossen, die Generalversammlung zu verschieben, bis eine Präsenzveranstaltung möglich ist. Sollte das zwischenzeitlich nicht möglich sein, wird die Generalversammlung in anderer Form spätestens im September 2020 stattfinden. 

Die Nutzung von Sportanlagen und Zusammenkünfte in Vereinen sind weiterhin nicht möglich. Ausnahmen sind ab 20.04.2020 nur für den Spitzen- und Profisport vorgesehen.

Sobald sich hier sinnvoll umsetzbare Möglichkeiten zur Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs ergeben, werde ich Euch informieren.

Heiko Dörr
1. Vorsitzender