2 weitere Siege

Am 31.10 fuhr die Bundesligamannschaft nach Bad Westernkotten für zwei weitere Wettkämpfe der 2. Bundesliga West. 

Den ersten Wettkampf bestritten wir gegen den SpV Brackwede mit einem Endstand von 3:2. Florian Peter konnte seiner Favoritenrolle nicht gerecht werden, und musste seinen Einzelpunkt mit 369: 376 Ringen gegen Jan-Hendrik Waldvogt abgeben. Philip Stephan (373:355) auf 2 und Cora Dörr (368:348) konnte mit jeweils fast 20 Ringen mehr die Duelle klar für sich entscheiden. Leonie Mollet auf Position 4 sorgte mit einer Einstiegsserie von 99 Ringen für Aufsehen und holte ihren Punkt mit 372:366. Martin Mollet auf 5 machte es erneut mit einem Stechen spannend. Leider ging hier beim shoot-out (8:9) der Punkt an Leon Pöppe. Bei jedem Wettkampf des Tages lobte der Veranstalter ein kleines Präsent für die erste 10,9 aus. Dieses Gewann Leonie Mollet.

Auch der Zweite Wettkampf verlief ähnlich knapp aber trotzdem mit einem 3:2 für uns. Es war stehts ein Kopf-an-Kopf-Rennen und am Ende lagen die beiden Gesamtringwerte (also auf allen fünf Positionen zusammengezählt) gerade mal 2 Ringe aus einander. Florian Peter auf 1 holte mit 368: 365 knapp seinen Punkt. Philip Stephan musste sich mit 364:369 leider seinem Gegner geschlagen geben. Cora Dörr auf 3 konnte mit 376:371 ihren Punkt holen. Leonie Mollet machte es mit einem ständigen Führungswechsel spannend und konnte mit 361:360 Ringen überzeugen. Martin Mollet auf Position 5 gab mit 363:361 seinen Punkt ab.

Aktuell steht unsere Mannschaft auf dem 3. Rang der Tabelle punktgleich mit dem Brühler Schießclub 70 (Rang 2). Wir freuen uns auf die nächsten Begegnungen am 12. Dezember.

Die gesamte Tabelle gibt es hier